Donnerstag, 29. September 2022

Infraplan Gesellschaft hat Insolvenz angemeldet

Die Infraplan Gesellschaft für Infrastrukturplanung Gewerbe- und Wohnbau mbH & Co. Betriebs KG aus Grünwald hat nunmehr beim Insolvenzgericht München Insolvenz angemeldet. Mit Datum vom 05.04.2011 wurde unter dem Az.: 1542 IN 1182/11 die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und ein vorläufiger Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Christian Gerloff, bestimmt.

Ebenfalls auf Eigenantrag wurde für die Infraplan GmbH & Co. Bauland KG mit demselben Geschäftsführer, Herrn Gregory Schmerz, die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet.

Dies ist sowohl für die Münchenfonds II Anleger als auch für die Münchenfonds III Anleger eine schlechte Nachricht. Beim Münchenfonds III hatte sich die Infraplan GmbH verpflichtet, nach Ablauf der Laufzeit der Investitionsbeteiligung 100 % des investierten atypisch stillen Beteiligungskapitals zuzüglich 12,9 % p. a. als Gewinn zurückzuzahlen. Damit ist nun nicht mehr zu rechnen.

Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens sollten betroffene Anleger die ihnen zustehenden Forderungen dennoch vorsorglich zur Insolvenztabelle anmelden. Weitere Schadensersatzansprüche in diesem Zusammenhang werden sich nun hauptsächlich auf Geltendmachung dieser gegenüber den Vermittlern beziehen müssen.

Rechtsanwältin
Noelle Will
Nerostraße 41
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611-949 276 10
Fax: 0611-949 276 11

Mail:
info@will-anwalt-wiesbaden.de

Zweigstelle:

Immermannstr. 11
40210 Düsseldorf

Telefon: 0211-160 99 535
Fax: 0211-160 99 536

Mail:
info@will-anwalt-duesseldorf.de

Bürozeiten:

Mo – Fr : 09:00 – 13:00
Mo – Do : 14:00 – 17:30 Uhr
Fr. : 14:00 – 16:30 Uhr